Alkohol in der Atemluft nachweisen

Die akkurateste Methode, um den Alkoholspiegel festzulegen, ist ein Bluttest. Doch auch in der Atemluft kann der Alkoholgehalt gemessen werden. Das Ergebnis kann Ihnen einen Hinweis darauf geben, ob Sie beispielsweise noch fahrtüchtig sind oder das Auto lieber stehen lassen. In Frankreich sind Fahrzeughalter sogar verpflichtet, einen Alkoholtest mitzuführen.

So funktionieren die Tester

Doch wie kann man Alkohol in der Atemluft nachweisen? Die elektronischen Geräte sind mit einem Mundstück ausgestattet, in das Sie kräftig hineinpusten. Im Inneren dieser Geräte befindet sich z.B. ein Fuel-Cell-Sensor, der den Alkoholgehalt in der Atemluft bestimmen kann. Trifft Alkohol, also Ethanol, auf den Sensor, kommt es zu einer chemischen Reaktion.  Diese Energie wird gemessen und in einen Promille-Wert umgerechnet. Auf diese Weise kann das Gerät Alkohol in der Atemluft nachweisen.

Atemtest bestellen

Damit Sie Ihren Alkoholwert bestimmen können, pusten Sie zunächst für wenige Sekunden in das Mundstück des Alkoholtesters. Dabei wird ein Teil der Atemluft in die Reaktionskammer des Testers geführt. Je höher der Alkoholgehalt in der Atemluft ist, umso höher ist der entsprechende Promillewert, der am Ende als Ergebnis ausgegeben wird. Tun Sie sich und Ihrer eigenen Sicherheit etwas Gutes und besorgen Sie sich einen Alkoholtester, um Ihren Atemalkoholwert bestimmen zu können.